Mein Angebot

Coaching und Beratung

FBS ICC Stoerer - Jetzt neu! Onlinecoaching

Mit meiner Agentur FBS intercultural communication bin ich Ansprechpartnerin für Unternehmen (Firmen, Institutionen, Behörden, pädagogische und soziale Einrichtungen). Folgende drei Themengebiete stehen Ihnen zur Verfügung:

Intersektionalität – Ausgrenzung aufgrund des Geschlechts, Alters, der Herkunft, des sozialer Hintergrundes. 

Zu oft dienen diese Attribute für alltäglichen RassismusAusgrenzungen, Diskriminierungen und mangelnde Wertschätzung zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Unternehmen, Schulen oder Institutionen. Zu oft führt dieser negative Umgang zu einer wachsenden Arbeitsunzufriedenheit, Angst, Burnout, einem hohen Krankenstand, zu Störungen des Betriebsklimas.

Um diesem entgegenzuwirken, muss stets eine positive Unterstützung und Stärkung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  sowie eine Sensibilisierung des innerbetrieblichen Umgangs erfolgen. Durch die  Förderung von WertschätzungVerständnis und Respekt steigt die Arbeits- und Lebenszufriedenheit einer jeden einzelnen Mitarbeiterin und eines jeden einzelnen Mitarbeiters. 

Das Ergebnis: Ein gestärktes individuelles Wohlbefinden, Selbstwertgefühl und Selbstbild! Ein verbessertes Arbeitsklima!

Dieser Baustein geht den Fragen nach:
1. Welche Aussagen, Bemerkungen oder Verhaltensweisen eine rassistische, ausgrenzende, ablehnende und diskriminierende Konnotation beinhalten.
2. Warum diese Aussagen, Bemerkungen oder Verhaltensweisen rassistisch, diskriminierend, ausgrenzend und ablehnend zu verstehen sind.
3. Wie Aussagen, Bemerkungen oder Verhaltensweisen gehört, empfunden, aufgenommen und verstanden werden.
4. Wann es eines Wechsels der Perspektive bedarf, um zu verstehen, was der Andere warum fragt oder sagt. 
5. Aus welchem Grund Brücken bauen einfacher sein kann, als Fronten zu errichten, Grenzen zu ziehen jedoch zwingend notwendig sind. 

Kommunikation „passiert“ nicht ohne Sprache.

Ob verbal oder non-verbal – in Unternehmen bedienen sich Menschen der Sprache als Mittel des Ausdruckes und der Interaktion. Eine Kollegin oder einen Kollegen zu hören, bedeutet noch lange nicht, sie oder ihn auch verstanden zu haben.

Die Gestik und Mimik von Personen zu deuten, heißt noch lange nicht, diese auch zu begreifenBeschäftigte sprechen die gleiche Sprache, dennoch reden sie aneinander vorbei.
Die Folge sind zeitaufwendige Sitzungen, in denen viel gesprochen, wenig gesagt und noch weniger verstanden wird. Das Ziel hat ein Kennenlernen der gegenseitigen Kommunikationsstrukturen zu sein.

Das Ergebnis: Eine kommunikative Effizienzsteigerung!

Dieser Baustein bietet die Möglichkeit:
1. Die Kommunikationsstrukturen kulturell homogener und heterogener Teams zu reflektieren.
2. Das individuelle Kommunikationsverhalten eines jeden Teammitgliedes zu analysieren.
3. Stolpersteine der Kommunikation zu erkennen.
4. Die Strategie der kommunikativen Selbstreflexion zu trainieren.
5. Methoden einer effektiven und effizienten Gesprächsführung zu erlernen und anzuwenden.

Die kulturelle Identität ist der maßgebliche Faktor eines Zugehörigkeitsgefühls.

Nicht selten können sich in einem Unternehmen bereits innerhalb einer kulturellen Einheit die vermeintlich normalen Verhaltensweisen deutlich voneinander unterscheiden.  Kommt es zu kulturell übergreifenden Verschiedenheitenkönnen diese zu missgedeuteten Interpretationen, falschen Erwartungen und Irritationen führen.

Nur ein Wechsel von Perspektiven sowie die Erweiterung der eigenen Wahrnehmung bilden die Voraussetzung für eine positive Interaktion zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterschiedlicher kultureller Hintergründe.

Das Ergebnis: Eine Steigerung der Arbeitseffektivität!

Dieser Baustein analysiert:
1. Die Bedeutung von kultureller Diversität.
2. Die mehrperspektivische Betrachtungsweise von kultureller Diversität als Voraussetzung gegenseitigen Verständnisses.
3. Die Möglichkeit, Unterschiede innerhalb einer multikulturellen Gruppe zu erkennen,  situationsgerecht anzunehmen und wertschätzend einzusetzen

Um die Hygiene- und Abstandsvorgaben einhalten zu können, werden alle drei Themengebiete als Online Seminare oder in Kleingruppen angeboten.

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme

1. Beschreiben Sie mir Ihren thematischen Schulungs- oder Beratungsbedarf.
2. Ich entwerfe mit Ihnen gemeinsam die inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Anliegens.
3. Wählen Sie das für Ihren Wunsch passende Seminar-, Coaching- oder Beratungsdesign aus.
4. Ich unterbreite Ihnen das dazugehörige Angebot.
5. Gemeinsam mit Ihnen lege ich ein passendes Zeitfenster zur Realisierung Ihres Vorhabens fest.

Honorare

Transparente Preise sind meine Grundlage für eine vertrauensvolle Kooperation. Ich gestalte mein Honorar offen und nachvollziehbar. Je nach Design Ihres Schulungs- und Beratungswunsches berechnet sich das Honorar gemäß eines Stunden- oder Tagessatzes, zzgl. Fahrt- und Hotelkosten sowie Mehrwertsteuer