Über mich

Florence Brokowski-Shekete

Als Gründerin der Agentur FBS intercultural communication bin ich seit 1997 als freie Beraterin und Coach tätig. Ich blicke auf eine über zwanzigjährige Seminar-, Beratungs- und Coachingerfahrung im Bereich Kommunikation, Führungskräfteentwicklung und kultureller Sensibilisierung zurück. Mit abgeschlossenem Studium, 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen, komplettieren Zertifizierungen als Team Management Trainerin nach Magerison-McCann sowie im Bereich der Suggestopädie meine Expertise. Darüber hinaus verfüge ich über diverse Auslandserfahrung im englischsprachigen und chinesischen Raum.

Zu den Auftraggeber*innen und Teilnehmer*innen der Schulungs- und Beratungsangebote gehörten in der Vergangenheit Kunden aus Industrie und Wirtschaft, wie z.B. SAP Walldorf, BASF Ludwigshafen, RP Scherer Eberbach (heute bekannt als Catalent Eberbach) oder Esselte Meto International HeppenheimAktuell zählen Unternehmen wie ELLE & ELLE DECORATION  der Burda Hearst Publishing GmbH, Hochschulen und Stiftungen zu meinem Kundenkreis. Ebenso erhalte ich Anfragen von gemeinnützigen Institutionen und Bildungseinrichtungen. 2018 habe ich mein Angebot um ehrenamtliche Projekte für Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund ergänzt.

Durch meinen eigenen biografischen Hintergrund – als Kind nigerianischer Eltern in Hamburg geboren und einem in der Kindheit dreijährigen Aufenthalt in dem Land meiner Eltern – sind mir die Themen Intersektionalität, Interkulturalität und Integration sehr vertraut. In meinen verschiedenen Tätigkeitsbereichen ist mir stets der respektvolle Umgang der Menschen und die Würde ihres Gegenübers sowie untereinander von besonderer Bedeutung. Klarheit in der Kommunikation und im Handeln, verbunden mit Wertschätzung, Achtsamkeit und Empathie im gemeinsamen Prozess, sind mir von großer Wichtigkeit.

Mein Motto ist: „Nett sein allein‘ reicht nicht, man muss auch mal klare Grenzen setzen.“

IHK Rhein-Neckar (E-Book)

FBS ICC - Artikel - Expertin für interkulturelle Kommunikation
FBS ICC Über mich

Vita

  • Wintersemester 2021/22                            Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zum Thema „Diskriminierungssensible Pädagogik im Bildungskontext“                                                               
  • seit Januar 2021                                                          Spiegel Bestsellerautorin mit der Autobiografie „Mist, die versteht mich ja!“, Orlanda Verlag Berlin                                                 
  • September 2020
    Veröffentlichung der Autobiografie 
    „Mist, die versteht mich ja!“
    Orlanda Verlag Berlin                                                        
  • seit April 2020
    Land Baden-Württemberg, Schulamtsdirektorin                 
  • seit März 2020
    Orlanda Verlag Berlin, Autorin                                           
  • seit Dezember 2019                                                     Luise Scheppler Heim e.V. Heidelberg,        ehrenamtliches Mitglied
  • seit Oktober 2018
    Verwaltungsgericht Karlsruhe,
    Disziplinarkammer, Beisitzerin
  • August 2014 bis Juli 2019
    Staatliches Schulamt Mannheim, Personalrätin
  • April 2014 bis April 2020
    Land Baden-Württemberg, Schulrätin
  • April 2013 bis April 2014
    Land Baden-Württemberg, Schulaufsichtsbeamtin
  • August 2008 bis Dezember 2012
    Lehrerlandesakademie Comburg, Referentin
  • August 2007 bis April 2013
    Land Baden-Württemberg, Rektorin
  • September 2003 bis Juli 2007
    Land Baden-Württemberg, Lehrerin
  • September 1997 bis heute
    Freie Beraterin und Coach

  • September 1995 – Juli 1997
    Land Hessen, Lehrerin
  • Juli 1995
    Lehramtsanwärterzeit 2. Staatsexamen
    Studienseminar Heppenheim
  • Juli 1992
    Lehramtsstudium mit 1. Staatsexamen
    Pädagogische Hochschule Heidelberg